Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2018 >> September und Oktober

Lebensmittel anbauen, ernten und verarbeiten. Vermittlungsprogramme für Schulklassen im Freilandmuseum

Datum: 18.10.2018 9.00 - 16.30 Uhr

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bayerischen Museumsakademie mit dem Oberpfälzer Freilandmuseum im Rahmen der Multipliktorenschulung „Garten – Nachhaltigkeit – Biodiversität“ (gefördert von umweltbildung.bayern)

Lebensmittel anbauen, ernten und verarbeiten.  Vermittlungsprogramme für Schulklassen im Freilandmuseum

Datum: Donnerstag, 18.10.2018               Uhrzeit: 9:00-16:30

Veranstaltungsort: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen, Tagungsraum und Freigelände

Inhalte: Anbauen und ernten mit Schüler/innen, Bedeutung alter Sorten, Kulturtechnik Saatgutvermehrung, Lebensmittelverarbeitung früher und heute, Lebensmittel konservieren, wie die Thematik im Oberpfälzer Freilandmuseum an Schulklassen vermittelt wird, erfahren die Teilnehmenden auch konkret am Gartenbeet, beim Ausbuttern und Kochen

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen von Museen, Pädagogisches Fachpersonal, Mitarbeiter/innen in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte und Referendarinnen und Referendare aller Schularten

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Kosten: die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung: über die Bayerische Museumsakademie: https://www.bayerische-museumsakademie.de/de/veranstaltungen/detail/schulklassen_freilandmuseum.html

Organisation: Hinweise zu Übernachtung und für Zugreisende, Abholmöglichkeit [optional ■], für Rollstuhlfahrer ist die Zugänglichkeit zu den Freilandelementen eingeschränkt  möglich

Zur Organisation II: Die gemeinsame Mittagspause ist Teil des Programms. Die Gerichte, wie sie auch bei Schülerprogrammen zubereitet werden, sind tradtionell-vegetarisch (etwa Kartoffelsuppe, Fingernudeln, Kompott). Eine Auswahl besteht nicht.